978437

Filmkörnung für digitale Fotos

09.10.2007 | 08:57 Uhr |

Alienskin stellt das Photoshop-Plug-in Exposure 2 vor. Exposure von Alienskin lässt digitale Fotos so aussehen, als wenn sie mit analogen Filmen aufgenommen wären. Neu in Version 2 ist unter anderem die Simulation von Polaroid-Filmen, zudem wurde laut Hersteller die Performance und die Bedienung verbessert.

Die Digitalfotografie hat ihren analogen Vorgänger in der Beliebtheit weit hinter sich gelassen. Für einen besonderen Anlass wie ein Familienfoto oder ein Hochzeitsbild schmückt der Fotograf seine Pixel dann aber doch gerne mit etwas Körnung á la Kodachrome oder Velvia. Dafür bietet Exposure in der Version 2 über 300 Voreinstellungen. Farben, Kontrast und Schärfe lassen sich aber auch manuell anpassen. Auch kann Exposure 2 Farbfotos wie ein Infrarotbild aussehen lassen und in ein Schwarzbild umwandeln. Das Plug-in simuliert zudem Dunkelkammer-Techniken wie die Push- und Cross-Entwicklung .Exposure 2 von Alienskin läuft auf PowerPCs und Intel-Macs, das Plug-in lässt sich mit Photoshosp CS2 oder CS3 sowie kompatiblen Bildbearbeitungsprogrammen nutzen, Live Effects von Fireworks CS3 werden jedoch nicht unterstützt. Exposure 2 kostet rund 250 US-Dollar plus Mehrwertsteuer. Das Update von Exposure 1 ist mit rund 150 US-Dollar auch kein Schnäppchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978437