896444

Filmscsanner von Minolta erhältlich

11.04.2003 | 16:24 Uhr |

München/Macwelt - Am Montag haben wir bereits von den Filmscanner 35-mm-Filmscanner Dimage Scan Elite 5400 berichtet, aber keine Informationen zur Verfügbarkeit und zum Preis des Scanners gehabt. Nun steht fest, dass der Scanner Ende Juni oder Anfang Juli für 900 Euro zu haben ist. Das Gerät liest Kleinbild-Dias und Negativfilme mit bis zu 5400 ppi Auflösung ein. Der 16 Bit A/D-Wandler des Filmscanners, der in einem Metallgehäuse verpackt ist, sorgt für 65 536 Farbabstufungen (16 Bit) pro Farbkanal (RGB). Das Digital ICE reduziert Staub, Kratzer und Fingerabdrücke, zudem reduziert ein Kornauflöser den Eindruck der Körnigkeit bei gescannten Bildern. Per Einstellrad lässt sich die Vorlage auch manuell Fokusieren. Der Scanner bietet eine Quick-Scan-Funktion, beispielsweise für die schnelle Stapelverarbeitung. Im Lieferumfang ist neben einem Filmhalter ein Diahalter mit Schanieren sowie ein separater Sockel, mit dessem Hilfe man den Scanner stehend betreiben kann. Am Mac schließt man den Scanner entweder über eine USB- oder Firewire-Schnittstelle an. Bislang liegen kleine Informationen über die Verfügbarkeit und dem Preis vor. masInfo Minolta Web www.minolta.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
896444