1021303

Neue Filme aus dem iTunes Store

10.07.2009 | 10:50 Uhr |

Der Sommer will und will keine Fahrt aufnehmen. Für die Alternative zum Grillabend am Badesee haben wir ein paar Empfehlungen aus Apples Online-Videothek.

Filme iTunes Store
Vergrößern Filme iTunes Store

Er steht einfach nicht auf Dich : Die Spielarten der Liebe, mal aus einem anderen Blickwinkel betrachtet: Vier Männer und fünf Frauen sind in Baltimore auf der Suche nach dem Partner fürs Leben - oder auch nur die schnelle Nummer, je nach Gusto. Doch es hapert bisweilen auf Seiten der attraktiven Frauen, zu verstehen, dass auch Männer mal Nein sagen können. Tatsache. Schöne Ensemblekomödie über das Thema Nummer Eins mit ein bisschen was für jedermann. Weniger für den Filmabend allein, doch als Pärchen oder mit mehreren Pärchen im Heimkino absolut empfehlenswert. Mit Scarlett Johansson, Drew Barrymore, Jennifer Aniston, Jennifer Connelly und ebenso ansehnlichen Männern. Gut auch als Vorbereitung für "Die nackte Wahrheit", der ab Oktober im Kino läuft.

Film kaufen: 13.99 Euro, Film leihen: 3,99 Euro

Gran Torino: Walt Kowalski hat den Koreakrieg mitgemacht. Jahrzehnte später ist der Veteran ein verbitterter Witwer, der grummelnd von seiner Veranda aus beobachtet, wie sein altes Viertel den Bach hinuntergeht. Und nun ziehen auch noch Asiaten direkt nebenan ein. Kowalski ist nicht nur wenig begeistert, sondern wird richtig aggressiv gegenüber den Leuten, mit denen er den ehemaligen Feind assoziiert. Doch als der junge Sohn der Familie in Schwierigkeiten kommt, kann Kowalski nicht anders und steht ihm kurzerhand zur Seite. Aus dieser einmaligen Geste entwickelt sich bald ein völlig neuer Walt Kowalski. Großartiges Drama von und mit Clint Eastwood, das sich um Fremdenhass, amerikanische Werte und familiäre Werte dreht. Eastwoods Alter von bald 80 Jahren ist weder ein Hindernis für großartige Regiearbeit noch für Schauspielerei der absoluten Profiliga. Von diesem Mann können sich alle deutschen Filmemacher von vor und hinter der Kamera eine dicke Scheibe abschneiden.

Film kaufen: 13.99 Euro, Film leihen: 3,99 Euro

Tropic Thunder: Nachdem ein Dschungelkriegsfilm beim Dreh im Studio nicht so recht klappen will, fliegt die Produktionsfirma die verwöhnten Hollywood-Superstars kurzerhand in den richtigen Dschungel, um das Ganze unter authentischen Bedingungen und mit versteckten Kameras neu zu drehen. Das geht natürlich schief, und die Hollywoodstars sehen sich echten Dschungelkriegern gegenüber - ohne zu wissen, dass dem so ist. Während die einen also scharf schießen, spielen die anderen mutig schau und knallen grimmig mit ihren Platzpatronen. Absolut schrille Neuverfilmung der klassischen Verwechslungsgeschichte, wie sie schon aus "Drei Amigos", "A Bug’s Life" und "Galaxy Quest" bekannt ist, mit Ben Stiller, Jack Black und Robert Downey jr. in einer sensationellen Rolle. Die Handlung lässt so viel Spielraum, dass die Idee auch im vierten Aufguss noch mächtig Spaß macht. Kenner der genannten Filme sowie der klassischen Kriegsfilme werden kräftig schmunzeln, aber auch ohne Vorkenntnisse ist ein schöner Abend (mit ein bisschen Filmblut) garantiert.

Film kaufen: 13,99 Euro , Film kaufen (Director’s Cut): 13,99 Euro

Death Race: Der Stahlarbeiter Jensen Ames wird wegen eines Mordes verhaftet, den er nicht begangen hat. Er kommt nach Terminal Island, einem Hochsicherheitsknast, aus dem nur entlassen wird, wer ein tödliches Autorennen überlebt. Schon bald stellt er fest, dass die Sache mächtig stinkt, doch ein Weiterkommen ist nur über das Autorennen möglich. Also konzentriert sich Jensen Ames auf das Optimieren seines Vehikels, an dessen Steuer er, übrigens unter falscher Identität, die einzige Möglichkeit finden kann, wieder in Freiheit zu gelangen. SciFi-Action, die in einer nahen, düsteren Zukunft spielt und von der Ästhetik an die einfach gestrickten SciFi-Klassiker wie "Mad Max" und "Rollerball" erinnert. Offen bleibt nur die Frage, ob Jason Statham jemals einen Film drehen wird, an dem er nicht hinter dem Steuer eines Autos sitzt oder um sein nacktes Überleben kämpfen muss?

Film kaufen: 13.99 Euro, Film leihen: 3,99 Euro

Wanted: Wesley Allan Gibson arbeitet in einem langweiligen, aussichtslosen Bürojob, seine Freundin betrügt ihn nicht ganz so heimlich, wie man sich das wünschen würde, und das auch noch mit seinem besten Freund. Dass die Qualität dieser Freundschaft nicht nennenswert ist, kann man sich ja vorstellen. Eines Tages gerät Wesley jedoch aus heiterem Himmel an eine mysteriöse Gruppe von Killern, die ihm nichts antun, doch ihm berichten, dass sein verstorbener Vater einer von ihnen war. Und dass Wesley seine Fähigkeiten geerbt haben könnte. Tatsächlich stellt der völlig verdutzte Wesley sich als überaus geschickt im Umgang mit der Schusswaffe heraus. Gerade noch rechtzeitig, denn es geht ziemlich rund unter den Killern und ihren Gegnern. Actionreicher, aber sonst eher zu belächelnder Killer-Thriller, der einzig und allein nur dazu gedreht worden zu sein scheint, damit Angelina Jolie sich mit schwerem Kaliber im Kugelhagel vor der Zeitlupenkamera räkeln kann. Und es funktioniert, denn der bleibende Eindruck ist, zumindest bei Männern, positiv.

Film kaufen: 13.99 Euro, Film leihen: 3,99 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
1021303