1047822

Apple stellt neues Final Cut Pro wohl am 12. April vor

07.04.2011 | 07:23 Uhr |

Die nächste Version der professionellen Videoschnittsoftware Final Cut Pro wird Apple angeblich am 12. April, dem kommenden Dienstag, auf dem Treffen FCP Usergroup Supermeet, einer Nebenveranstaltung der Fachtagung National Association of Broadcasters (NAB) vorstellen

Final Cut
Vergrößern Final Cut

Dies berichtet unsere britische Schwester Macworld UK unter Berufung auf Steve Hullfish von der Pro Video Coalition. Die Website der Konferenzz deutet bereits an, eine "besondere Gast-Präsentation" im Programm zu haben, einen überraschenden Einblick auf "etwas ganz besonderes". Laut Hullfish würde Apple nicht nur das Seminar mit einer "Überraschung" aufwerten, sondern ganz Besitz von ihm ergreifen, bisher eingeplante Präsentationen von Aja, Avid oder Autodesk seien gestrichen.

Die neue Version von Final Cut Pro kommt voraussichtlich mit einer komplett überarbeiteten Benutzeroberfläche, auch mit voller 64-Bit-Unterstützung rechnet die Szene.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047822