1234436

Update für Final Cut Pro X

18.11.2011 | 10:44 Uhr |

Das Update auf Final Cut Pro X 10.0.2 behebt laut Apple einige Fehler

15 Stabilisieren
Vergrößern 15 Stabilisieren

So soll die Videoschnittsoftware jetzt keine Probleme mehr haben, dass die Schriftarten von Titeln zurückgesetzt werden. Zudem soll FCP X jetzt keine Probleme mehr mit Aufnahmen "einiger Mobilgeräte von Drittanbietern" haben. Auch Stabilitätsprobleme im Zusammenhang mit geänderten Startzeiten zusammengesetzter Clips will Apple jetzt gelöst haben.

Test: Final Cut Pro X

Final Cut Pro X ist im Mac App Store erhältlich und kostet 240 Euro. Apple hat seine Schnittsoftware mit der Version X stark überarbeitet und günstiger gemacht. Allerdings sind dabei einige Profifunktionen auf der Strecke geblieben, was Apple einige Kritik von Medienproduzenten eingebracht hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234436