1179308

SETI sucht bald wieder nach Außerirdischen

09.08.2011 | 11:34 Uhr

Das vom SETI Institute genutzte Allen Telescope Array wird demnächst wieder zur Suche nach außerirdischer Intelligenz genutzt wird. Möglich wird dies, nachdem genügend Spenden in letzter Zeit gesammelt werden konnten.

SETI sucht bald wieder nach Außerirdischen
Vergrößern SETI sucht bald wieder nach Außerirdischen

Im April hatte das SETI Institute die Suche nach außerirdischer Intelligenz eingestellt , nachdem die finanziellen Mittel ausgegangen waren. Noch im August geht die Suche wieder weiter. Allein im Juni konnten laut Angaben des SETI-Instituts über 200.000 US-Dollar an Spenden gesammelt werden. Das SETI Institute nutzt das von Microsoft-Gründer Paul Allen finanziert Allen Telescope Array.

Das SETI Institute benötigt jährlich 1,5 Millionen US-Dollar. Bisher hat das Institut noch keine Angaben darüber gemacht, woher das restliche Geld kommen soll. Das SETI Institute deutete lediglich an, dass in der vergangenen Zeit viele Gespräche mit potentiellen Partnern geführt worden seien, um die Finanzierung des Projekts zu sichern. Zu keinem Ergebnis führten bisher die Gespräche mit der U.S. Air Force, die Interesse an der Nutzung des Array für das Finden und Überwachen von Weltraummüll geäußert hatte.

Über 2.200 Menschen hatten sich an der Spendenaktion für das SETI Institute beteiligt und insgesamt 200.000 US-Dollar gesammelt. Zu den Spendern gehörte auch die US-Schauspielerin Jodie Foster, die im Film "Contact" die Rolle einer SETI-Wissenschaftlerin übernommen hatte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1179308