952821

Finanzinvestor drängt Mobilcom zur Einigung

06.07.2006 | 09:46 Uhr

Der Finanzinvestor Texas Pacific Group (TPG) hat sich für eine schnelle Fusion von mobilcom und freenet.de ausgesprochen.

Freenet Mobilcom
Vergrößern Freenet Mobilcom

"Wir wollen eine schnelle Einigung erreichen, damit der Vorstand den Zusammenschluss endlich umsetzen kann", sagte Andrew Dechet, Partner bei TPG, der "Welt". TPG ist mit 28 Prozent größter Einzelaktionär von Mobilcom.

Nur ein Unternehmen aus mobilcom und freenet zusammen könne im deutschen Telekom-Markt eine bedeutende Rolle spielen. Deshalb sei eine rasche Fusion notwendig, sagte Dechet. Die Fusion der beiden Gesellschaften liegt wegen mehrerer Anfechtungsklagen auf Eis. Der Vorstandschef von mobilcom und freenet.de, Eckhard Spoerr, versucht über Verhandlungen, die Kläger für die Fusion zu gewinnen. Kläger wiesen wiederholt darauf hin, dass TPG auf eine hohe Sonderdividende poche. "Es gibt derzeit überhaupt keine Forderung nach Sonderausschüttungen von uns", erwiderte Dechet darauf. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
952821