1513742

Kaspersky findet Trojaner für iOS und Android

06.07.2012 | 08:28 Uhr |

Die russischen Sicherheitsexperten von Kaspersky Lab haben im App Store und in Googles Play Store einen Trojaner gefunden

Die App bemächtigt sich des Adressbuchs des Nutzers und verbreitet sich selbst weiter über SMS. Apple hat bereits reagiert und die Malware aus dem App Store entfernt. Die Schadsoftware nannte sich " Find and Call " und versprach den Nutzern, "Freunde im Telefonbuch" zu finden. Die App verlangt dabei die Registrierung von Telefonnummer und E-Mail-Adresse und lädt anschließend heimlich das gesamte Adressbuch auf einen entfernten Server. An die dort hinterlegten Telefonnummern schickt die App SMS mit einem Downloadlink der App, da sie von einer vertrauenswürdigen Quelle zu stammen scheinen, gehen zahlreiche angeschriebene auf das Angebot ein und laden sich ihrerseits den Trojaner auf ihr iPhones oder Android-Handy.

Wie Apple unseren Kollegen der Macworld bestätigt, habe man Find and Call bereits wegen Verstößen gegen die Richtlinien mit dem Umgang mit Adressen aus dem App Store entfernt, anscheinend ist die Malware auch aus Googles Play Store verschwunden. Während Malware wie diese im Android-Universum nichts ungewöhliches ist, wirft der Fall jedoch die Frage auf, wie es die App durch Apples Prüfungsinstanzen in den App Store geschafft hat und welche andere Malware durchgerutscht sein könnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1513742