894814

Fink läuft jetzt auch mit Mac OS X Jaguar

11.12.2002 | 09:46 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - Das Open-Source-Projekt "Fink" steht seit Montag in der neuen Version 0.5.0a zur Verfügung, die erstmals kompatibel mit Mac OS X 10.2 "Jaguar" ist. Bei Fink handelt es sich um einen kostenlosen Paket-Manager, der das Unix-basierende Apple-Betriebssystem um eine Fülle an quelloffenen Unix-Tools ergänzt (700 Binary-Packages und 1800 Source-Pakete werden mitgeliefert) und eine Linux-artige Distribution bereitstellt. Fink basiert auf den Paketverwaltungs-Tools von Debian ("dpkg", "dselect", "apt-get"). Die Entwickler legen nach eigenen Angaben größten Wert darauf, dass ihre Software als Aufsatz zu OS X konzipiert ist und dessen Unix-Innereien nicht durcheinanderbringt. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
894814