933474

Fiorina soll Chefin bei der Weltbank werden

02.03.2005 | 10:35 Uhr |

Die ehemalige Konzernchefin von Hewlett-Packard (HP) Carly Fiorina, hat nach Presseinformationen gute Chancen für den Wechsel an die Spitze der Weltbank.

Fiorina sei die einzige Frau auf der Liste der möglichen Kandidaten, berichtet die New York Times (Mittwochausgabe) unter Berufung auf einen Vertreter der Regierung in Washington, der namentlich nicht genannt werden wollte. Ein weiterer Kandidat für die Nachfolge von James Wolfensohn im Juni sei der derzeitige stellvertretende US-Verteidigungsminister Paul Wolfowitz, berichtet das Blatt weiter.

0 Kommentare zu diesem Artikel
933474