937433

Firefox-Nutzung in Europa wächst

07.06.2005 | 12:01 Uhr |

Der Open-Source-Browser Mozilla Firefox erfreut sich in Europa wachsender Beliebtheit: Nach Untersuchungen des französischen Marktforschungsinstituts XiTi bei mehr als 148.000 größeren Websites nutzten im Monat Mai durchschnittlich 14,08 Prozent der Besucher den Firefox, verglichen mit 13,31 Prozent im April und 11,60 Prozent im März.

Den größten Marktanteil des Open-Source-Tools in Europa registrierten die Marktforscher mit 30,5 Prozent in Finnland, gefolgt von Deutschland, wo 24,4 Prozent der Surfer Firefox verwenden. Vergleichsweise gering ist der Anteil in der Schweiz mit 15,19 Prozent, in Österreich liegt er sogar nur bei 14,79 Prozent. Noch kaum verbreitet ist die Mozilla-Software dagegen in den Ländern Luxemburg (zehn Prozent), Litauen (sieben Prozent) und Monaco (sechs Prozent). (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
937433