883650

Firewire am Powerbook-Cardbus

09.06.1999 | 00:00 Uhr |

Nach Newer steigt auch der japanische Hersteller Ratoc in den Markt für Powerbook-Firewire-Nachrüstkarten ein. Ratocs CBDW 2 stellt zwei Firewire-Ports über den Cardbus-kompatiblen Steckplatz der Powerbooks zur Verfügung und entspricht dem im März dieses Jahres verabschiedeten PC-Card-Standard. Den Home-Electronics-Audio-Video-Standard (HAVI) will Ratoc in Bälde implementieren. Ein Powerbook ließe sich damit als Steuerzentrale für Heimelektronik-Geräte nutzen. Die CBDW 2 ist zu den Powerbooks G3 der Wallstreet-Serien und den aktuellen Powerbooks mit bronzefarbener Tastatur kompatibel. Sie läuft nur unter Mac OS 8.6 und erfordert ferner Quicktime 4.0 Pro oder Quicktime 4.0 Authoring. Ratoc ist derzeit auf der Suche nach einem deutschen Distributor für seine Produkte. lf

Info: Ratoc, Internet: www.rexpccard.co.jp/english/products/cbfw2 , Preis: 250 US-Dollar, Verfügbarkeit: Mitte Juni 1999

0 Kommentare zu diesem Artikel
883650