981465

Firma vX 6 ist kompatibel zu Leopard

27.11.2007 | 13:03 Uhr |

Mit dem Update auf Version 6 ist Firma vX nun kompatibel zu Mac OS X Leopard und weist zudem neue Funktionen auf. Außerdem hat Intex für Sammler eine neue Anwendung namens Collection vX vorgestellt.

Firma vX 6
Vergrößern Firma vX 6

Firma vX 6, ein Programm für Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft und Fakturierung, kommt neben der Leopard-Kompatibilität mit zahlreichen Neuerungen in den Handel.

So lassen sich jetzt unter anderem Produkte mit Varianten, wie beispielsweise Größe oder Farbe eines Artikels, anlegen oder Aufträge für Teilrechnungen und Teillieferungen splitten. Die integrierte Mandantenfähigkeit ermöglicht jetzt die Rechnungsstellung auch in anderen Sprachen sowie mit wechselnden Währungen auf unterschiedlichen Briefpapieren. Daneben verfügt die Version 6 über eine optimierte Such- und Listenfunktionen, verschiedene HUD-Displays für eine schnelle Information zu relevanten Daten sowie eine voll skalierbare Oberfläche. Das Programm basiert auf einer Datenbank-Runtime von FileMaker 9.

Die Software ist für Mac OS X Tiger oder Leopard sowie für Windows verfügbar. Eine Lizenz für einen Einzelplatz kostet 79 Euro, eine Lizenz für kleine Firmen respektive gehobene Ansprüche schlägt mit 149 Euro zu Buche. Soll eine Lagerverwaltung sowie eine Export/Import-Funktion implementiert sein, kostet das Programm 199 Euro. Handelsunternehmen mit Lager, Webshop und Internet-Aktivität zahlen 299 Euro und die komplette Firmenlösung mit Benutzerverwaltung geht für 399 Euro über die Theke. Bereits registrierte Kunden bekommen günstigere Update-Konditionen. Anwender, die das Programm Firma vX nach dem 1.7.2007 gekauft haben, erhalten das Update kostenlos.

Daneben hat INtex eine neue Software für Sammler veröffentlicht. Collection vX verwaltet in über 40 Editionen Sammelgebiete wie Modelleisenbahnen und -autos, Briefmarken und Münzen sowie Bonsais und Gemälden. Die speziell für das Sammelgebiet zugeschnittenen Datenbankfelder lassen sich zudem noch über zehn frei definierbare Felder weiter den eigenen Bedürfnissen anpassen. Collection vX lässt sich außerdem in einem Netzwerk betreiben. INtex bietet zur Einführung die Software für 49 Euro an.

Info: INtex Firma vX , Collection vX

0 Kommentare zu diesem Artikel
981465