1001940

Firmware 2.1: Neuerungen und Erfahrungen mit dem iPod Touch

12.09.2008 | 09:52 Uhr |

Seit Dienstag Abend ist die Firmware 2.1 für den iPod Touch verfügbar, heute kommen auch die iPhone-Besitzer in den Genuss des Updates. Sie können sich freuen, denn nach einigen Tests scheint die neue Firmware tatsächlich etliche Probleme zu lösen und die ein und andere praktische Funktion hinzuzufügen. Wie es um das Problem der Verbindungsabbrüche beim iPhone 3G bestellt ist, wird sich allerdings erst ab Freitag herausstellen.

Alles so schön schnell hier, sagt die Schnecke, die auf einer Schildkröte reitet. Die Freude am Applikations-Spiel war in den letzten Wochen durch teilweise zeitraubende Updates und Datensicherungen getrübt. Den Test-Redaktions-iPod touch mussten wir in regelmäßigen Abständen über die Wiederherstellung wieder zur Mitarbeit überreden: Sämtliche Applikationen ließen sich spätestens nach einer Woche nicht mehr starten, Musik und Videos zeigte das Gerät ebenfalls nicht mehr an. Die Wiederherstellung war dank etlicher installierter Programme quälend langsam, allein die Datensicherung verschlang einen halben Durchschnitts-Arbeitstag. Die erste positive Erfahrung mit der neuen Firmware 2.1: Programme kann man nun wesentlich schneller installieren und aktualisieren. Auch die Datensicherung hat Apple mit dem Update deutlich beschleunigt. Bei fast identischer Befüllung sinkt die Zeit auf unserem Testgerät von vorher rund vier Stunden auf unter eine Viertelstunde. Damit wird die Suche nach den schuldigen Applikationen entschärft, die im Verdacht stehen, den Sicherungsprozess deutlich zu verlangsamen. Etwas ungewohnt ist noch das Gefühl, dass alle Programme problemlos starten. Nach ungefähr zehn Stunden "Spielzeit" konnten wir tatsächlich nur einen Absturz feststellen, die Applikation ließ sich aber problemlos wieder starten und benutzen. Auch die Akkulaufzeit ist wieder ungefähr auf dem Niveau der Firmware vor der 2.0-Version. Der Verdacht liegt nah, dass die von Apple angegebenen besseren Laufzeiten des iPod touch in der zweiten Generation allein auf die Firmware zurückzuführen sind.

Detailänderungen und mehr Sicherheit

Bisher hat es bei Podcasts lediglich die Markierung gegeben, dass dieser neu ist. Mit dem Update fügt Apple eine "Halb Gesehen"-Markierung hinzu, was das Auffinden von "noch zu hörenden Sendungen" ungemein erleichtert. Auf der iTunes-Synchronisationsseite haben Applikationen jetzt sowohl eine eigene Farbe als auch einen eigenen Bereich in der Speicher-Anzeige. Bisher hat Apple Applikationen bei Andere geführt, nun ist die Farbe Grün zusätzlich mit im Spiel. Das Symbole-Wechsle-Dich-Spiel gehört mit der Aktualisierung der Vergangenheit an. Die Programmsymbole bleiben auch bei Updates auf ihrem vom Benutzer angewiesenen Platz. Wer vertrauliche Daten auf seinem iPod touch hat, kann sich nun bei einem Verlust des Gerätes sicherer fühlen: Eine Einstellung erlaubt es, nach zehn fehlerhaften Eingaben des Codes alle Daten auf dem Gerät zu löschen. Man findet diese in Einstellungen - Allgemein - Code-Sperre - Daten löschen. Ein höheres Sicherheitsgefühl könnte auch die Schließung von fünf Lücken durch Apple hervorrufen, mit denen iPhone-Anwender bis morgen wahrscheinlich noch leben müssen. Über einen Fehler in der CSS-Verarbeitung von Safari konnten böse Menschen schädlichen Code einschleusen.

Probleme und Problemchen

Bei allen positiven Nachrichten, Probleme haben manche Benutzer auch mit diesem Firmware-Update. So schreibt uns ein Leser, dass es seit der Aktualisierung Probleme mit Hörbüchern gibt: Sobald die Anzahl 19 bzw. 20 Stück erreicht, stürzt der iPod touch ab, wenn man die Rubrik "Hörbücher" auswählt. Im Apple-Support-Forum findet sich auch eine entsprechende Diskussion dazu und ein etwas halbherziger Workaround. Man könne ja die Hörbücher in Playlists verteilen. Ein weiterer Thread sammelt weitere Problemmeldungen, die von verwaschenen Symbol-Bildern zum Beispiel bei Podcasts und Hörbüchern berichten, der Fehler tritt aber nicht bei allen Anwendern auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1001940