1003586

Firmware 2.2 für iPhone mit Deaktivierung der Autokorrektur

06.10.2008 | 12:55 Uhr |

Apple hat die Bitten der Nutzer erhört und erlaubt es in Zukunft, die Autokorrektur zu deaktivieren.

Zehntausende hatten die Petition gegen die Autokorrektur des iPhones unterschrieben. Man bat darum, die oft fehlerhafte Funktion abschalten zu dürfen. Die Betaversion der kommenden Firmware 2.2 wird genau dieses bieten. MacRumors berichtet auch über die Unterstützung von Google Street View für die Google-Karten sowie die in Japan beliebten Emoji-Icons : 461 Stück stehen dem Anwender zur Verfügung, um sich in einer Art Bildersprache auszutauschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1003586