890622

Firrewire-Festplatten mit Lithium-Ionen-Akku

03.04.2002 | 17:40 Uhr |

München/Macwelt - Firewire Direct bietet die nach eigenen Angaben ersten externen Firewire-Festplatten mit Lithium-Ionen-Akku an. Der US-Hersteller hat dabei in seine Baureihe Spark III EmPowered (EP) vier Modelle mit Kapazitäten von 10, 20, 30 und 40 GB aufgenommen. Betreibt man die Festplatten an einem Computer, lädt sich der Akku über den Firewire-Port auf, alternativ steht ein Netzteil zur Verfügung. Für den mobilen Einsatz, etwa mit DV-Camcordern, beziehen die Spark III mit ihren 2.5-Zoll-Festplatten und dem Oxford-911-Brückenchip den Strom vom integrierten Akku. Die vier Festplatten verkauft Firewire Direct zu Preisen von 199, 219, 349 und 389 Dollar, das Gehäuse ohne Datenträger, der sich frei wählbar einsetzen lässt, kostet 149 Dollar. pm

Info: Firewire Direct

0 Kommentare zu diesem Artikel
890622