1038478

Flash-Player jetzt mit Hardwarebeschleunigung

11.08.2010 | 12:58 Uhr |

Adobe hat ein Update für den Flash-Player 10.1 veröffentlicht. Dieser nutzt jetzt offiziell die Unterstützung der Grafikkarte. Dies sollte die Prozessorlast bei Flashmedien deutlich reduzieren.

icon Flash Player
Vergrößern icon Flash Player
© Adobe

Die aktuellste Version des Flash-Players unterstützt jetzt die Hardwarebeschleunigung auch am Mac. Mit bestimmten Grafikkarten übernimmt diese teile der Rechenarbeit und kann so das System entlasten. Bisher war dies nur unter der Windows-Version des Players möglich. Schon zuvor hatte Adobe eine Testversion namens "Gala" bereitgestellt, die die Hardwarebeschleunigung experimentell testete.

Aber nicht alle Macs profitieren von dieser neuen Funktion. Nur die Grafikchips Nvidia Geforce 9400M, 320M und 330M können die Beschleunigung nutzen. Aber auch alle anderen Nutzer sollten auf die aktuellste Flash-Version 10.1 82.76 umsteigen, da diese auch Sicherheitslöcher stopft. Das Update gibt es bei Adobe als Download.

Download: Flash-Player

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038478