1046025

Flash 10.2 beschleunigt Web-Videos

09.02.2011 | 12:56 Uhr |

Adobe hat die Version 10.2 des Flash Players veröffentlicht. Dieser beansprucht den Rechner bei Internetvideos jetzt deutlich weniger.

Flashplayer
Vergrößern Flashplayer

Mit dem Flash Player 10.2 hat Adobe die Unterstützung der Grafikkarte bei der Wiedergabe von Flash-Videos weiter verbessert. Adobe hat mit Flash 10.2 die neue "Stage Video"-Technik eingeführt, mit der Anbieter ihre Inhalte so anlegen können, dass die Nutzer voll von der Videobeschleunigung profitieren. Dazu bietet Adobe ein Demo-Video . Aber auch ohne diese spezielle Implementierung ist Version 10.2 offenbar effizienter geworden:

Nun wird der Prozessor des Rechners auch bei großformatigen Webfilmen offenbar weniger belastet. Wir haben die Wiedergabe eines Youtube-Filmes in hochauflösendem 1080p mit dem Flash Player 10.2 und dem Vorgänger 10.1 verglichen. Nach dem Update erzeugt das Video auf einem iMac mit der Grafikkarte GT120 etwa 40 Prozent weniger Prozessorlast.

Aus für PPC

Zusätzlich enthält Flash Player 10.2 mehr als ein Dutzend geschlossene Sicherheitslücken. Besitzer von PPC-Macs sind jetzt jedoch außen vor: Adobe hat bekannt gegeben, dass PPC-Mac ab Flash 10.2 nicht mehr unterstützt werden.

Download: Adobe

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046025