975508

Flash Player versteht sich auf HD-Videos

21.08.2007 | 11:46 Uhr |

Adobes Flash Player 9 soll zukünftig den Videostandard H.264 unterstützen. Eine Betaversion wird im Lauf des heutigen Dienstags erwartet.

Der Player soll zudem das Audioformat High Efficieny AAC (HE-AAC) unterstützen und einen verbesserten Vollbildmodus mit Hardwarebeschleunigung bieten. Der Videocodec H.264 kommt bei Blu-Ray und HD-DVD zum Einsatz, auch Apple nutzt den Standard für seine iTunes-Videos.

Adobe möchte mit der Unterstützung von H.264 zukünftig HD-Videos über das Web ausliefern und die Marktstellung seines Flash Players festigen. Der Flash Player ist nach Angaben von Adobe derzeit mit 98,7 Prozent auf beinahe sämtlichen internetfähigen Rechnern installiert.

Die Betaversion des neuen Players mit dem Codenamen „Moviestar“ will Adobe im Laufe des Tages auf seiner Seite Adobe Labs veröffentlichen. Eine finale Version hat Adobe für den Herbst 2007 angekündigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975508