1003300

Adobe will Flash aufs iPhone bringen

01.10.2008 | 10:29 Uhr |

Das iPhone kann kein Flash. Aber warum eigentlich nicht?

An dem Entwickler, Adobe, kann es offenbar nicht liegen. Auf der "Flash on the Beach 08"-Konferenz im britischen Brighton erklärte Adobes Chefentwickler Paul Betlem, dass sein Team bereits an einer iPhone-Versio von Flash arbeite - da es sich aber um eine geschlossene Plattform handelt, braucht Adobe aber Apples Segen, um Flash wirklich aufs iPhone zu bringen. Apple-CEO Steve Jobs hatte sich zuletzt eher kritisch zu Flash geäußert: Flash sei auf dem Handy zu schnell, Flash Lite lasse sich nicht vernünftig mit dem Web nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1003300