1004646

Flashfestplatte von Intel schreibt 170 Megabyte pro Sekunde

16.10.2008 | 12:45 Uhr |

Intel liefert jetzt die bereits angekündigten Flashfestplatten für anspruchsvolle Anwendungen aus.

Intel stellt mit der SSD X25-Extreme eine neue 2,5 Zoll-SATA-Flash-Festplatte vor, die gegenüber den eigenen bisher verfügbaren Modellen die Geschwindigkeit des Schreibzugriffs mehr als verdoppelt - bis zu 170 Megabyte statt 70 Megabyte pro Sekunde sollen möglich sein. Lesend bleibt alles wie gehabt, hier spielen SSDs ihre Stärken aus und die Intel-Speicher schaffen bis zu 250 Megabyte pro Sekunde. Die mittlere Lebensdauer gibt Intel mit zwei Millionen Stunden an. Zwei Wermutstropfen: Die für Server konzipierte Lösung kostet im 1.000-Stück-
Preis 695 US-Dollar und speichert lediglich 32 Gigabyte an Daten - frühestens im ersten Quartal 2009 soll ein Modell mit 64 Gigabyte folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1004646