948596

Flat total bei E-Plus

01.03.2006 | 11:26 Uhr |

Interessant für Geschäftskunden und Festnetz-Verweigerer: E-Plus bietet die totale Flatrate fürs Internet und nationale Telefonie – auf einer SIM-Karte.

Ab April bietet der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter seinen Kunden eine neue Variante der Flatrate . Dann wird es möglich – mit nur einer SIM-Karte – sowohl die Telefonie-Flatrate Base (25 Euro) als auch die Internet-Flatrate (40 Euro) zu nutzen. Dieses Kombi-Angebot kostet dann 50 Euro, beinhaltet Telefonie ins deutsche Festnetz, zu allen E-Plus-Marken und Internet-Verbindungen über den schnellen UMTS- sowie den GPRS-Standard.

Da dies alles mit einer SIM-Card realisiert wird, ist es für Anwender komfortabel, etwa das UMTS-Handy als kompletten Festnetz-Ersatz zu nutzen, die Anschaffung einer Laptop-Karte kann entfallen, das Handy via Bluetooth oder USB an den Rechner gekoppelt werden. UMTS bietet mit 386 kBit/sec gut ein Drittel eines üblichen DSL-Anschluss, ist aber nicht an eine Telefondose gebunden. VoIP-Verbindungen, also Internet-Telefonie, unterbindet der Anbieter allerdings, Gespräche in andere Mobilfunknetze kosten 25 Cent pro Minute, Sonderrufnummern sind in der Regel teurer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948596