1840644

Flieger-App informiert über Verbraucherrechte

16.10.2013 | 10:31 Uhr |

Die App Flying informiert Fluggäste jetzt auch bei Verspätungen über ihre Rechte

Die Flying-App   informiert Nutzer über Verspätungen des Flugplans oder Stornierungen. Allerdings leisten diesen Services die Apps der großen Fluggesellschaften wie Lufthansa oder Airberlin auch. Wenn man ohnehin meist mit diesen Airlines fliegt und über diese Apps auch die eigenen Bordkarten nutzt, kann man sich das Herunterladen der Flying-App eigentlich sparen. Diejenigen, die sich gern auf Facebook oder Twitter mitteilen, hilft die App jedoch beim Posten von Statusmeldungen. Auch Wetterinformationen bekommt man über die Flying-App.

Nun hat die App jedoch eine nützliche Funktion hinzubekommen, durch die ein Download durchaus in Betracht zu ziehen wäre. Hat der Flug Verspätung oder wird annuliert, wird der Nutzer über Ansprüche auf Entschädigungszahlungen informiert. Bis zu 600 Euro Schadenersatz können Passagiere dadurch von der Airline erhalten. Mit der neuen Version kooperiert Flying mit dem  Verbraucherschutzportal www.flightright.de . Die Information über Schadenersatzansprüche erfolgt per Push-Meldung.Anschließend kann der Passagier den Problemfall an das Portal direkt über die App übermitteln.  

0 Kommentare zu diesem Artikel
1840644