890038

Focus seit heute komplett mit Indesign erstellt

04.03.2002 | 16:32 Uhr |

München/Macwelt - Gerüchtehalber wurden schon mehrere Focus-Sonderhefte mit der Layout-Software Adobe Indesign produziert, jetzt hat man im Focus-Magazin-Verlag das Flaggschaff umgestellt. Die heutige Ausgabe von Focus (Ausgabe 10 vom 4. März 2002) wurde laut Adobe Deutschland ebenfalls mit der Layout-Software Indesign produziert. Ein Blick in das Impressum lässt ahnen, dass diese Umstellung an mehreren Arbeitsplätzen zu Veränderungen geführt hat - allein unter dem Punkt "Grafik" führt Focus 13 Mitarbeiter auf. Unklar ist bis jetzt aber, ob damit die Fernseh-Werbung von Markwort und Konsorten ein Ende hat. Denn bisher war am Ende des kurzen Werbefilmchens ein Screen zu sehen, auf dem Kenner eindeutig die meistgenutzte Layout-Software in deutschen Landen, Quark Xpress, erkannten. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
890038