1077581

Neue Version für Universal Type Server von Extensis

13.07.2011 | 11:42 Uhr |

Universal Type Server 3 bringt verbesserte Unterstützung für das Mac-OS und die Creative Suite von Adobe

Icon Universal Type Server
Vergrößern Icon Universal Type Server

Die Clients für den Universal Type Server 3 sind nun auch mit Plug-ins für Photoshop CS 4 und CS 5 sowie für Incopy CS 4 und CS 5 ausgestattet, sodass sich auch in diesen Programmen Schriften automatisch aktivieren lassen. Außerdem kann man jetzt die Font-Caches des Systems sowie der Adobe-Programme, von Quark Xpress und von Microsoft Office löschen. Hinzugekommen sind außerdem die schon aus Suitcase 3 bekannten Funktionen Quick Match, um zu einer Schrift passende Alternativen zu finden, und die Font Snapshots. Auf der Server-Seite gibt es eine verbesserte Suche nach Schrift-Duplikaten, die Möglichkeit, Administratoren für Arbeitsgruppen einzurichten und eine zentralisierte Verwaltung der Lizenzen. In der Enterprise-Version von Universal Type Server lassen sich zudem Berichte über die Schriftnutzung erstellen, Regeln für die Systemschriften aufstellen sowie ein zusätzlicher Server für den Fall eines Serverausfalls einrichten.

Info: Extensis

0 Kommentare zu diesem Artikel
1077581