1038630

Adobe bietet Web Fonts über Typekit an

17.08.2010 | 10:46 Uhr |

Ziemlich genau einem Jahr nach dem Start des Webfont-Portals Typekit ist dieses mit Adobe eine Partnerschaft eingegangen, um populäre Schriftzeichen des Entwicklers online anbieten zu können.

Adobe Typekit
Vergrößern Adobe Typekit

Von Adobe Garamond über Myriad bis zu Voluta Script reichen die insgesamt 120, teils legendären Fonts aus der Adobe Type Library, die sich nun auf dem Portal Typekit finden. Damit können "echte" Schriftzeichen in das Layout einer Website einbezogen werden. Typekite hat auch andere Schriftenentwickler wie Font Font oder Type Together im Portfolio. Typekit lässt Anwender durch verschiedene Kategorien und Tags navigieren, um passende Fonts zu finden, eine Galerie gibt Anregungen für geeignete Schriftzeichen. Diese können direkt online oder über ein Font-Tool genutzt werden. Die Anwendung von Typekit ist in der Preisgestaltung abhängig von Pageviews pro Monat, Webseiten und gewünschten Fonts und reicht von einem kostenlosen Probezugang bis zu 100 US-Dollars im Jahr für die uneingeschränkte Nutzung.

Info: Typekit

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038630