969788

"Food Force" – Computerspiel gegen den Hunger

18.05.2007 | 10:42 Uhr |

Das UNO-Spiel Food Force soll Kinder zwischen 8 und 13 Jahren über die Hungersnöte in der Welt aufklären und zeigen, wie man international Abhilfe schaffen kann.

Food Force
Vergrößern Food Force

Food Force ist ein Computerspiel in sechs Missionen. In der Spielbeschreibung des vom World Food Programme (WFP) der Vereinten Nationen herausgegebenen Games heißt es: ”Es liegt in deiner Hand, die Insel Sheylan zu retten und wieder aufzubauen. Im Indischen Ozean, auf der Insel Sheylan, ist eine schwere Krise ausgebrochen. Deshalb entsenden wir ein neues Team, um die Einsatzfähigkeit des World Food Programme vor Ort zu verbessern und Millionen hungriger Menschen mit Nahrung zu versorgen.” In dem Spiel sind Aufgaben zu bewältigen wie per Luftaufklärung herausfinden, wo hungrige Menschen sich auf der Insel aufhalten, einen Ernährungsplan auszuarbeiten, Nahrungsmittel abzuwerfen oder ähnlich wie in einer Sim-Simulation Nahrungsmittel so zu verteilen, dass ein Optimum an Zufriedenheit in der Bevölkerung erreicht wird. In dem jetzt auch deutschsprachigen Spiel verleiht der Schweizer Popstar und WFP-Botschafter DJ Bobo dem virtuellen Piloten Carlos Sanchez seine Stimme. Food Force wurde mit Macromedia erstellt; zum Abspielen der Videos braucht man Quicktime. Der Download der Mac-Version beträgt gut 190 MB.

Info: Homepage Food Force

0 Kommentare zu diesem Artikel
969788