984533

Fork Lift mit hundert Neuigkeiten

23.01.2008 | 14:47 Uhr |

ForkLift ist in einer neuen Betaversion 1.5b1 erschienen und bietet laut Entwickler neben der Anpassung an Mac OS X 10.5 rund hundert neue oder veränderte Funktionen.

Der File-Manager verschiebt Daten zwischen allen denkbaren Geräten hin und her, angefangen bei der eigenen Festplatte bis hin zum Mobiltelefon. Ein FTP- und SFTP-Client ist ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, Smart Folders und Spring-loaded Folders anzulegen. Suchen lässt sich mit Spotlight, Dateien kann man auch im Batchbetrieb umbenennen und Applikationen mit einem Mausklick restlos entfernen. Das mächtige Programm kostet knapp 30 US-Dollar, der Download ist unter vier Megabyte schlank. In einem ersten Test zeigte die Beta allerdings im Gegensatz zur Vorversion allerdings noch Probleme und verweigerte auf einem G4 mit Mac OS X 10.4.11 ihren Dienst.

Info: Versiontracker

0 Kommentare zu diesem Artikel
984533