878046

Forscher: Internet ist "Ergänzung statt Ersatz"

18.05.2001 | 00:00 Uhr |

Das Internet macht in wichtigen Kernbereichen
wie E-Commerce oder als Unterhaltungsmedium weder dem Fernsehen noch
dem traditionellen Handel Konkurrenz. Das haben Internetforscher am
Donnertag und Freitag auf der vierten Jahrestagung der GOR (German
Online Research Konferenz) an der Georg-August-Universität Göttingen
betont. Das weltweite Datennetz sei kein Ersatz, sondern eine
sinnvolle Ergänzung zu bestehenden Lösungen, waren sich die
Wissenschaftler einig.

Neueste Entwicklungen im E-Commerce zeigten, dass bestehende
Handelsformen wie Versandhandel oder Ladengeschäfte in den Städten
durch das Internet nicht ersetzt würden, sagte der Göttinger
Marketingprofessor Günter Silberer. Das Internet habe sich in den
vergangenen Jahren von einem Instrument der Unternehmenskommunikation
zu einer leistungsfähigen Handelsplattform entwickelt. Geschäfte
würden im Netz nicht nur angebahnt, sondern zunehmend auch
abgewickelt. Traditionelle Handelsformen bestünden aber parallel
neben dem Internet. «Eine Kannibalisierung des Direkt- oder
Versandhandels durch das Internet hat bislang nicht stattgefunden.»
Silberer rechnet dennoch mit einem starken Zuwachs des E-Commerce.
«Überall in Deutschland sprießen Logistikzentren aus dem Boden.»

Die Formel «Ergänzung statt Ersatz» gilt für das Internet offenbar
auch in einem ganz anderen Bereich, der Nutzung als
Unterhaltungsmedium. Hier konnten Medienforscher der Hochschule
Hannover für bestimmte Fernsehformate nachweisen, dass TV und
Internet-Angebote parallel genutzt werden. Einer Befragung von
Nutzern des RTL II-Formats «Big Brother» habe gezeigt, dass TV-
Sendung und Web-Auftritt sich nicht ausschließen, sondern ergänzend
genutzt werden. Die beiden Medien gingen eine «komplexe
Wechselbeziehung» ein, so die Forscher.

Die GOR findet jährlich in wechselnden Universitätsstädten statt
und wird von der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF)
veranstaltet.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
878046