893754

Forschungsministerium investiert in Terabit-Internet

04.10.2002 | 12:32 Uhr |

München/Macwelt - Zusammen mit 14 kleinen und mittleren Firmen sowie drei Fraunhofersinstituten hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMFBF) den Förderschwerpunkt MultiTeraNet ins leben gerufen. In das Entwicklungsvorhaben, das in fünf bis sieben Jahren ein Hochgeschwindigkeitsinternet auf Glasfaserbasis aufbauen soll, investiert die Bulmahn-Behörde 31 Millionen Euro. Übertragungsraten von bis zu 50 Terabit pro Sekunde will man mit einer besseren Ausnutzung von Faserkapazitäten erreichen. Neue Breitbandkapazitäten sollen auch Privathaushalten zur Verfügung stehen, um damit eine adäquate Infrastruktur für E-Learning oder Tele-Arbeit zu schaffen. MultiTeraNet ist Bestandteil des Förderprogramms "IT-Forschung 2006". pm

Info: BMBF

0 Kommentare zu diesem Artikel
893754