978609

Fotodrucker mit 1.440 x 720 dpi und Glanztinte

10.10.2007 | 15:31 Uhr |

Der Epson Stylus Photo R1900 druckt Fotos im A3-Format. Der Nachfolger des Stylus Photo R1800 verfügt über eine Auflösung von 1.440 x 720 dpi und ist mit sieben Tintenpatronen bestückt.

Die „Ultrachrome Hi-Gloss2“-Tinten beinhalten neben Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb die Farben Rot und Orange sowie einen „Gloss Optimizer“, der für zusätzlichen Glanz des Ausdrucks sorgen soll. Die Tintentechnik soll den Farbraum – vor allem im Bereich Rot-Orange – vergrößern, verspricht Epson.

Der Drucker verarbeitet Papier bis zu DIN A3 im Überformat, CDs und DVDs lassen sich ebenfalls bedrucken. Mit speziellem Fotopapier soll der Drucker eine hochgerechnete Auflösung von 5.760 x 1.440 Pixel erreichen, Anschluss findet das Modell über zwei USB-Schnittstellen. Eine Seite im Format A4 soll bei 1.440 x 720 dpi in 64 Sekunden ausgedruckt werden.

Epson liefert den Fotodrucker mit einem Softwarepaket sowie einem Camera-RAW-Plugin aus, um RAW-Bilddateien auszudrucken. Epson vertreibt den Stylus Photo R1900 ab Dezember 2007 zu einem Preis von 599 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978609