949536

Fotoinsight verspricht iPhoto-Alternative

24.03.2006 | 16:39 Uhr |

Die Software "Home Photo Service“ des Internet-Fotodienstes Fotoinsight ist laut Anbieter für Anfänger geeignet und hilft bei Bildbearbeitungsaufgaben wie Zuschneiden, Drehen, rote Augen entfernen oder das Dateiformat ändern. Wie in Apples iPhoto lassen sich die Bilder aus der Applikation heraus bestellen.

Fotoinsight
Vergrößern Fotoinsight

Die Anwendung biete dem Benutzer ferner Diaschaufunktion und das Organisieren von Bildersammlungen und Alben, sowie diese – auch als Backup - auf CD-ROMs zu speichern. Fotoinsights neue “Home Photo Service Software” soll außerdem die Online-Bestellung von Bildern einfach und komfortabel machen. Wird etwa die Datenverbindung beim Bilderhochladen unterbrochen, kann die Software mit dem Server kommunizieren und den Upload dort fortsetzen, wo er unterbrochen wurde. Der Fotodruck geschieht demnach auf echtem Fotopapier in der von der analogen Fotografie gewohnten Qualität und zu vergleichbaren Preisen (ab 14 Cent pro Bild). Zurzeit gibt es die Software kostenlos als Download bei Fotoinsight. Aber das Angebot soll nur die ersten drei Monate gelten, danach hofft Fotoinsight, die Software bekannt gemacht zu haben und diese so wie andere Bildbearbeitungspakete verkaufen zu können. Gratiskopien des Clients für Windows PC und Mac gibt es im Internet, wobei der Versuch, die Macvariante herunter zu laden, bislang auf einen toten Link führt.

Info: Fotoinsight

0 Kommentare zu diesem Artikel
949536