1454029

Dropbox mit automatischem Foto-Upload

27.02.2012 | 06:33 Uhr |

Mit dem neuen Feature für ein Online-Fotoarchiv in voller Auflösung bietet Dropbox auch gleich noch drei Extra-Gigabyte Speicherkapazität.

Dropbox_icon
Vergrößern Dropbox_icon

Ein Update des Foto-Dienstes Dropbox erlaubt dem Anwender nun, alle Bilder automatisch in voller Auflösung ins Internet zu laden. Damit kann Dropbox künftig als Online-Fotoarchiv genutzt werden. Die neue Option ist bisher nur unter Android und für Desktop -Computer verfügbar, wird aber demnächst auch für iOS kommen.

Die automatische Ladefunktion kommt mit bis zu drei extra Gigabyte an Speicher , die bei Bedarf in Blöcken von 500 Megabyte für den Anwender freigegeben werden. Alle automatisch hochgeladenen Fotos landen in einem neuen Ordner "Camera Uploads". Sobald der Anwender die neue Lade-Option aktiviert, wird auch eine Vorschau auf die neue Webseite von Dropbox freigeschaltet, die eine verbesserte Benuzeroberfläche und größere Icons bietet.

Auf Desktop-Computern unter Mac-OS X und Windows werden automatisch angeschlossene Kameras, DS-Karten mit Bildern und Smartphones erkannt und die Fotos hochgeladen. Es gibt aber bisher noch keine Hinweise, ob die App auch für Linux kommen wird. Die Firma ist nach ersten Beta-Tests Anfang Februar mit dem Beheben von Fehlern in neuen Desktop-Programmen voll ausgelastet.

Vergleichbare Foto-Dienste, wie Instant Upload von Google oder Fotostream von Apple beschränken die Auflösung der Fotos. Google erlaubt eine maximale Höhe oder Breite von 2048 Bildpunkten, während Apple die gleiche Beschränkung nur für iOS-Geräte einsetzt. Fotostream auf Mac oder PC Desktop erlaubt wie Dropbox die volle Auflösung der digitalen Bilder und kann außerdem auch alle Fotos automatisch auf alle Geräte des Anwenders synchronisieren.

Mit dem neuen Feature reagiert Dropbox auf den zunehmenden Druck von größeren Wettbewerbern, wie Apples iCloud oder Googles Ankündigung eines eigenen Foto-Upload-Dienstes wie Dropbox , wobei Google ohnehin schon Online-Speicher über Google Docs , Picassa und Google+ anbietet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1454029