1049338

Brand bei Foxconn: Geteilte Meinungen über Auswirkungen auf iPad-Produktion

25.05.2011 | 07:13 Uhr |

Das tragische Explosionsunglück in einer Foxconn-Fabrik im chinesischen Chengdu, bei dem am Freitag drei Arbeiter starben, führt zu divergierenden Spekulationen über Auswirkungen auf die iPad-Produktion

iPhone China
Vergrößern iPhone China

Die Marktexperten von IHS iSuppli haben gewarnt, die auf das Feuer folgende Schließung der Politurabteilung der Fabrik bis Ende Juni habe eine Minderproduktion von 500.000 iPads im laufenden Quartal zur Folge. Geringere Auswirkungen prognostiziert hingegen die Gartner-Analystin Amy Teng . Die Fabrik in Chengdu habe gerade erst die Produktion des iPad aufgenommen, den Ausfall könnten andere Foxconn-Fabriken in China daher leicht kompensieren. Weder Apple noch Foxconn haben bisher offiziell zu einem möglichen Produktionsausfall Stellung bezogen. Foxconn untersucht die Ursachen der Explosion in Chengdu in Zusammenarbeit mit den chinesischen Behörden, auch Apple ist in den Prozess eingebunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049338