949016

Frankreich will iTunes per Gesetz öffnen

14.03.2006 | 13:41 Uhr |

Frankreich will nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters ein Gesetz verabschieden, das Apple dazu zwingen soll, den iTunes Music Store auch für andere Player als den iPod zu öffnen.

iTMS 21
© Apple

Das Parlament soll am Donnerstag dieser Woche über das Gesetz abstimmen, das Software legalisieren soll, die digitale Inhalte in beliebige Formate konvertiert. Die Entfernung des digitalen Rechtemangements (DRM) Fair Play, das Apple dazu einsetzt, um im iTMS gekaufte Songs nur auf iPods und fünf Rechner transferieren sowie Playlisten nur siebenmal brennen zu können, wäre damit erlaubt. Industriebeobachter befürchten, dass Apple seine iTMS-Niederlassung in Frankreich schließen könnte, sofern das Parlament dem Gesetzvorhaben zustimmt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
949016