951286

Freecom: Kombinierter TV- und Radioempfänger für Notebooks

16.05.2006 | 13:50 Uhr |

Das Berliner Unternehmen Freecom präsentiert einen neuen TV-Empfänger für Notebooks. Der DVB-T CardBus von Freecom ermöglicht den digitalen Fernseh- und Radioempfang über die PCMCIA-Schnittstelle (PC Card) bei Notebooks.

Der scheckkartengroße Receiver soll sich perfekt für den mobilen, kabellosen Fernseh- und Radioempfang via Notebook respektive Powerbook eignen. Hierzu werden neben dem Powerbook mit PCMCIA-Schacht lediglich der Freecom DVB-T CardBus Receiver benötigt sowie die im Lieferumfang enthaltene kleine Antenne. Die 32-Bit-CardBus-Karte verwandelt das Powerbook in einen mobilen Fernsehapparat. Der Freecom DVB-T CardBus übernimmt zusätzlich die Funktion eines digitalen Videorekorders: Der Benutzer hat hierbei die Wahl zwischen einer "Live"-Aufnahme oder der Programmierung mittels Timer. Hierbei kommt der Electronic Program Guide (EPG) zum Einsatz, der das komplette TV-Programm aller Sendeanstalten auflistet und kurze Beschreibungen zu den einzelnen Sendungen parat hält. Ferner ist über das DVB-T Signal Videotext empfangbar. Der Freecom DVB-T CardBus Receiver ist laut Hersteller ab sofort im Handel erhältlich. Er wird mit DVB-T Antenne einschließlich Antennenkabel, Fernbedienung, CD-ROM (enthält mehrsprachige Bedienungsanleitung, Installationssoftware, Treiber für Windows XP) sowie Quick Install Guide ausgeliefert. Der von Freecom empfohlene Endpreis (UVP) liegt bei 79 Euro. Freecom gewährt zwei Jahre Herstellergarantie. Hinweis: Für die neuen Macbooks Pro eignet sich das Produkt auf Grund der nicht mehr vorhandenen PCMCIA-Schnittstelle (dort durch Express-Card-Steckplatz ersetzt) nicht.

Info: Freecom

0 Kommentare zu diesem Artikel
951286