978709

Freecom Tough Drive Pro U&F

11.10.2007 | 16:54 Uhr |

Noch an dem mittlerweile alten, weißen iMac-Design orientiert sich das Aussehen der Tough Drive Pro U&F. Das Gehäuse beherbergt eine 2,5-Zoll-Festplatte, die von Freecom in zwei unterschiedlichen Größen angeboten wird.

Freecom hat die Speicherlösung Tough Drive Pro U&F in den zwei Größen 160 und 250 GByte in sein Produktsortiment aufgenommen. Die 2,5-Zoll-Festplatten befinden sich in einer weißen Silikonhülle, die das Laufwerk mittels einem Schock-Absorber aus Silikon gegen harte Erschütterungen schützten soll. Stürze aus einer Höhe bis zu zwei Meter sollen so ohne Schaden für die Festplatte abgepuffert werden. Beide Modelle haben eine Abmessung von 155 x 82 x 19 Millimeter und verfügen je über die Schnittstellen Firewire 400 sowie USB 2.0. Das Firewire-Kabel ist in das Tough Drive Pro integriert und lässt sich zwecks einer Verbindung mit dem Rechner herausklappen. Ein Netzteil ist nicht erforderlich, denn das 250 Gramm leichte Tough Drive Pro ist zu 100 Prozent buspowered. Dem Anbieter zufolge sollen die durchschnittlichen Zugriffszeiten bei 12 ms liegen; die Umdrehungsgeschwindigkeit der Festplatte wird mit 5400 U/min angegeben. Damit sollen via Firewire bis zu 400 Mbit/s und über die USB-Schnittstelle bis zu 480 Mbit/s möglich sein.

Das Freecom Tough Drive Pro U&F ist ab sofort in den Kapazitäten 160 sowie 250 GByte zum Preis von 189 respektive 249 Euro erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind unter anderem das Tough Drive Pro mit integriertem Firewire-Kabel und ein USB- Anschlusskabel. Freecom gewährt zwei Jahre Herstellergarantie und kostenfreien Helpdesk-Support. Als Systemanforderungen für den Mac gelten mindestens ein Power PC G3 mit 256 MByte RAM und Mac OS X 10.3 oder höher.

Info: Freecom

0 Kommentare zu diesem Artikel
978709