1492914

Busuu: Chinesisch und Japanisch jetzt auch per iOS-App lernen

13.06.2012 | 12:03 Uhr |

Busuu bietet seine Sprachkurse für Chinesisch und Japanisch nun auch als iPhone-App an.

Seit Anfang des Jahres konnte man Chinesisch und Japanisch schon kostenlos auf der Website des Anbieters erlernen, außerdem per Android-Apps. Das geht ab sofort auch auf iPhone und iPad mit den neu entwickelten Apps. Auch diese sind kostenlos, allerdings nur für die ersten 20 Lerneinheiten. Weitere Einheiten lassen sich als In-App-Käufe freischalten, zum Beispiel auf dem iPhone kosten die zusätzlichen Stufen für Anfänger bis zur Mittelstufe jeweils vier Euro. Die Preise sind für das iPad gleich. Geboten bekommt man laut Beschreibung des Anbieters mehr als 3000 Vokabeln und Beispielsätze auf verschiedenen Niveaus für Anfänger bis Fortgeschrittene sowie 150 Themengebiete aus dem Alltag. Gelernt wird mit audiovisuellen Beispielen, Fotos und den Stimmen professioneller Sprecher, Vokabeltraining sowie interaktiven Tests. Eine Internetverbindung ist dafür nicht erforderlich. Die Apps stehen auch für den iPod Touch zur Verfügung, vorausgesetzt wird mindestens iOS 3.1. Die Fortschritte, die man beim Erlernen der Sprache macht, können dem Entwickler zufolge mit dem Online-Profil auf Busuu.com synchronisiert werden. Premium-Mitglieder des Dienstes haben von vornherein Zugang zum gesamten Inhalt. Insgesamt stehen inzwischen elf Sprachen zur Verfügung, außer den hier genannten Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Polnisch und Türkisch.
 
Info: Busuu Blog

0 Kommentare zu diesem Artikel
1492914