989972

Frisch serviert: Crush FTP Version 4.7

01.04.2008 | 14:47 Uhr |

Die Fileserver-Software Crush FTP bringt in der Version 4.7 neue Fähigkeiten und etliche Fehlerbereinigungen mit.

Mehr Sicherheit verspricht ein trägeres Antwortverhalten, sobald die Software einen Hacker-Versuch wittert. Man kann den Benutzer-Log-in auf bestimmte Tageszeiten beschränken, auch lassen sich bestimmte Protokolle auf spezifische Benutzer beschränken. Neu ist das Plug-in PostBack, mit dem man externe Webadressen für Download- und Upload-Zeit-Daten aufrufen kann. CrushFTP unterstützt die Protokolle FTP, SFTP, SSH FTP, FTPS, HTTP, HTTPS, WebDAV und WebDAV SSL. Der Entwickler verspricht, dass man mit rund zehn Klicks einen eigenen Server aufsetzen kann. Der Download des Software-Paketes ist fast zehn Megabyte groß, CrushFTP kostet für zehn Benutzer-Lizenzen 30 US-Dollar und setzt Mac OS X 10.2 und höher voraus.

Info: Crush FTP

0 Kommentare zu diesem Artikel
989972