958614

Frühe Switch-Kampagne: Wie Jobs 1985 gleich doppelt scheiterte

06.11.2006 | 08:03 Uhr |

Schon in jungen Jahren wollte Steve Jobs PC-Nutzer zum Switch zum Macintosh bewegen.

Eine Geschichte bei Folklore.org erzählt, wie der Apple-Mitgründer im September 1985 von der PC-Affinität der Schauspielerin Bo Derek erfuhr und dies als persönlicher Herausforderung sah. Jobs wollte Derek einen Mac schenken - und dies gleich als Vorwand nehmen, Derek besser kennen zu lernen. Die Schauspielerin war aber weder vom Mac noch von Jobs sonderlich beeindruckt. Die Frau des Folklore.org-Autors sah aber gute Gründe dafür: Erstens sei Derek (im Gegensatz zu Jobs im Jahre 1985) verheiratet. Und selbst wenn nicht: Wer wolle schon "Bo Jobs" heißen?

0 Kommentare zu diesem Artikel
958614