869454

Duden Korrektor hilft dem DTP

26.09.2007 | 11:25 Uhr |

Korrektes Deutsch für Layout-Profis soll der "Duden Korrektor" garantieren. Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung steht nämlich ab sofort als Downloadversion für die DTP-Programme Adobe Indesign und Incopy zur Verfügung.

Duden Korrektor
Vergrößern Duden Korrektor

Der "Duden Korrektor” für Adobe InDesign und InCopy prüft Texte auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik sowie auf die richtige Worttrennung. Dabei kann man wie gehabt zwischen verschiedenen Prüfstilen unterscheiden. So gibt es unter anderem den gerade für das DTP wichtigen Korrekturmodus "Presse”, der bei mehreren zulässigen Schreibweisen eines Wortes diejenige auswählt, die von den meisten Nachrichtenagenturen seit August 2007 einheitlich eingesetzt wird.

Der "Duden Korrektor" für Adobe InDesign und InCopy wird als Plug-in in die beiden Adobe-Programme eingebunden und prüft Texte wahlweise im Hintergrund oder im Dialogfenster. Die Stilprüfung markiert darüber hinaus zu lange Sätze und Wendungen aus der Umgangssprache, aus Dialekten, veraltete Ausdrücke sowie Fremd- und Fachwörter.

Die Software ist ab sofort im Downloadshop von Duden erhältlich. Dort können Sie sich auch eine 30-Tage-Testversion herunterladen. Für die Software sind auch Netzwerklizenzen erhältlich.

Der "Duden Korrektor" für Adobe InDesign und InCopy in Version CS2 oder CS3 kostet 199,95 Euro. Er unterstützt Windows XP SP2 und Vista sowie Mac OS X 10.4.

0 Kommentare zu diesem Artikel
869454