2025924

Für den US-Bildungsmarkt werden mehr Chromebooks als iPads verkauft

02.12.2014 | 10:01 Uhr |

Auf dem US-Bildungsmarkt waren laut IDC Chromebooks im vergangenen Quartal erfolgreicher als das iPad.

Diesen Zahlen zufolge ist es das erste Mal, dass mehr Chromebooks für den US-amerikanischen Bildungsmarkt verkauft wurden, als iPads an den Mann gebracht wurden.

Ein Grund könnte die Tatsache sein, dass das Chromebook von Google nur halb so viel wie ein iPad kostet. Verkauft wurden 715.000 Geräte von Google und 702.000 iPads von Apple.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2025924