869734

Funk-Kopfhörersystem

06.12.2007 | 17:07 Uhr |

Hauppauge zielt mit einem neuen Produkt nicht auf die Augen, sondern auf die Ohren der Verbraucher ab: Mit XFones PC2400, einem kabellosen Kopfhörersystem mit USB-Senderstick.

XFones PC2400 von Hauppauge
Vergrößern XFones PC2400 von Hauppauge

Das drahtlose 2,4 GHz-Kopfhörersystem mit acht wählbaren Frequenzen und einer Datenübertragungsrate von 6 Mbit/s eignet sich neben Windows-Systemen für das Mac-OS X. Der USB-Senderstick wird dazu an den Rechner angeschlossen. Die Stromversorgung übernehmen drei Batterien des Typs AAA, wobei eine Batterielaufzeit von bis zu 9 Stunden erzielt werden soll. Eine automatische Abschaltung des Funkkopfhörers nach zirka 5 Minuten Leerlauf ohne Audiosignal schont die Batterien, wie der Hersteller erklärt.

Xfones bietet laut Hauppauge 5.1-Virtual-Surround-Sound und kann im Multi-User-Modus mehrere Kopfhörer versorgen. Eine Bass-Verstärker-Funktion lässt sich hinzuschalten. Die Funkreichweite soll maximal zehn Meter betragen, als Akkulaufzeit nennt Hauppauge bis zu neun Stunden. Das Xfones PC2400 von Hauppauge kostet 99 Euro und ist ab sofort im Handel verfügbar.

Im Preis sind neben dem 2,4 GHz-Funkkopfhörer sowie dem USB-RF-Senderstick Batterien, eine Schnellanleitung sowie die PowerDVD 7.0-Software für Windows XP/Vista enthalten.

Hauppauge hatte das 260 Gramm schwere XFones PC2400 bereits auf der IFA 2007 vorgestellt und den Verkaufsstart ursprünglich für Ende September 2007 geplant .

(Hans-Christian Dirscherl/mst)

0 Kommentare zu diesem Artikel
869734