984241

Funk trotz Funk: Erster FM-Transmitter für das iPhone

18.01.2008 | 13:33 Uhr |

Zubehörhersteller Griffin bringt dem iPhone das Funken bei - im UKW-Bereich.

Als komfortable, weil kabellose Möglichkeit, Musik vom iPod über das Autoradio zu hören haben sich FM-Transmitter etabliert, die das Audiosignal mit schwacher Sendeleistung auf eine UKW-Frequenz modulieren. Mit dem iPhone, als GSM-Handy selbst ein Funkenmariechen, haben die bisherigen Lösungen nicht oder nicht zufriedenstellend zusammengearbeitet. Damit soll der iTrip AutoPilot ab nächsten Monat Schliss machen. Griffin verspricht, keine Interferenzen aus dem GSM-Funk stören die Musikübertragung per UKW, der iPhone-Besitzer müsse sein Telefon auch nicht mehr in den funkenfreien Flugzeugmodus versetzen. Das Zubehör soll mit 12-Volt-Ladekabel und Fernbedienung knapp 100 Dollar kosten, Marktstart für Europa mit strengeren Auflagen ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984241