963634

G-Mail: Die Post geht ohne Google ab

31.01.2007 | 09:59 Uhr |

Googles Maildienst heißt in Europa Google Mail, in anderen Ländern hingegen G-Mail.

Warum? Weil der internationale Suchmaschinenbetreiber mit dem Hamburger Unternehmer Daniel Giersch um die Rechte an dem Namen "Gmail" streitet. Bereits vor Google hatte sich Giersch die Rechte an der Wortmarke "G-mail ... und die Post geht richtig ab" gesichert und sein Recht später mehrfach mit Erfolg eingeklagt. Jetzt teilt der Kläger einen erneuten Erfolg mit: "In dem vom Hamburger Unternehmer Daniel Giersch geführten Widerspruchsverfahren beim Harmoniserungsamt (Az. B 795569) gegen Google's EU-Markenanmeldung 'Gmail' ist am 23. Januar 2007 eine Entscheidung zu Gunsten von Giersch gefallen. " Google denkt darüber nach, die Entscheidung anzufechten. Giersch bereitet auf www.gmail.de einen Hybrid-Dienst zwischen elektronischer und Papier-Post vor, der im April an den Start gehen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
963634