927344

GEZ-Gebühren auf PCs bereits ab April 2005?

12.10.2004 | 09:58 Uhr |

Entgegen bisherigen Berichten sollen Runkfunkgebühren für PCs mit Internet-Zugang nicht erst 2007, sondern bereits im kommenden Jahr erhoben werden - zumindest für Privat-PCs.

Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) berichtet, haben sich die Ministerpräsidenten zu einer Einführung der Gebührenpflicht ab April 2005 entschlossen. Nur bei gewerblich genutzten Rechnern soll die Schonfrist noch bis Anfang 2007 gelten.

Begründet wird die Erhebung damit, dass sich öffentliche Hörfunk- und TV-Programme zu einem Gutteil auch über PCs und Internet empfangen lassen. Für Privatpersonen, die in ihrem Haushalt bereits einen Fernseher oder ein Radio bei der GEZ angemeldet haben, ändert sich allerdings nichts. In Betrieben, die üblicherweise über eine Vielzahl Internet-fähiger PCs verfügen, soll eine monatliche Gebühr je Grundstück eingeführt werden. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
927344