893232

Gateways Profile 4 unterliegt dem iMac

04.09.2002 | 11:59 Uhr |

München/Macwelt - Der US-Fernsehkanal Tech TV hat Gateways All-in-one-PC Profile 4 ( Macwelt berichtete ) gegen dessen Vorbild, den TFT-iMac, in einem Benchmark-Test antreten lassen. "Imitation ist wirklich die höchste Form der Schmeichelei", meint der Sender auf seiner Website mit Blick auf den Gateway-PC. Aber: "Die Kuh springt zu kurz" - spielt das Testurteil auf das Logo des PC-Herstellers im Kuhfell-Design an. Zwar sei der Gateway-Profile 4 mit LC-Display tatsächlich eine Versuchung für Liebhaber eines All-in-one-Computers. Für den PC spreche auch die weite Verbreitung des Systems mit Pentium-Prozessor und Windows-Betriebssystem, was nach Ansicht von Tech TV günstigere Preise für Hardware und Software sowie besseren Service mit sich bringe. Außerdem ist der Gateway Profile 4 in der Grundkonfiguration bereits ab 999 US-Dollar zu haben. Dafür biete dieser mit keinem Modell die Möglichkeit zum Brennen von DVDs (Superdrive) oder Apples anwenderfreundliches iDVD. Der Monitor des Gateway-PCs könne auch nur nach oben oder unten geschwenkt werden und nicht wie beim TFT-iMac in alle Richtungen. Mit der Nvidia GeForce4 MX liefere Apple ferner die weitaus bessere Grafikkarte. Die einzigartige Ausstrahlung des iMac erreiche der Profile 4 ohnehin nicht. tha

Info: Tech TV: How Gateway Profile 4 Compares to iMac

0 Kommentare zu diesem Artikel
893232