1235201

DVI und USB bis zu 100 Meter übertragen

26.10.2011 | 07:06 Uhr

Der Signalmanagement-Spezialist Gefen hat den KVM-Extender EXT-DVIKVM-ELR vorgestellt. Mit diesem lassen sich USB- und DVI-Signale per CAT5-Kabel bis zu 100 Meter weit übertragen

Transporter: Der Extender überträgt DVI- und USB-Signale via Cat-5-Kabel.
Vergrößern Transporter: Der Extender überträgt DVI- und USB-Signale via Cat-5-Kabel.
© Gefen

Dabei unterstützt der Extender Auflösungen von bis zu 1920 x 1200 Bildpunkte (60 Hz, WUXGA). Gefen sieht den Extender als Alternative zu auf Glasfaser basierenden Verlängerungslösungen.

Transporter: Der Extender überträgt DVI- und USB-Signale via Cat-5-Kabel.
Vergrößern Transporter: Der Extender überträgt DVI- und USB-Signale via Cat-5-Kabel.
© Gefen

Gefen setzt bei dem Extender seine ELR-Technologie ein, die es erlaubt DVI und USB über ein Cat-5-Kabel zu verlängern. Dabei soll der Extender USB-Datenraten von bis zu 100 Mbps unterstützen.

Der Gefen KVM-Extender besteht aus Sende- und Empfangseinheit, die jeweils in Racks montiert werden können. Die Netzteile sind zur sicheren Installation verschraubbar. Der Receiver verfügt über einen eingebauten USB-2.0-Hub mit drei Anschlüssen. Der Gefen EXT-DVIKVM-ELR ist ab sofort zu einem Preis von 1039 Euro erhältlich. (mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1235201