1030767

iPad: iSight-Webcam vorgesehen

02.02.2010 | 15:55 Uhr |

Apples neues iPad könnte bald auch mit einer iSight-Webcam ausgestattet sein. Der Rahmen des iPad enthält eine Aussparung, in die eine iSight aus dem Macbook passt.

Apple iPad Antenne UMTS
Vergrößern Apple iPad Antenne UMTS
© Apple

Der Reparaturdienst "Mission Repair" hat eine erfreuliche Entdeckung gemacht. Nachdem das Unternehmen die ersten iPad-Ersatzteile erhalten hat, zeigt sich, dass der Rahmen des iPad am oberen Rand eine Aussparung für eine Webcam enthält. Die Techniker testen diese Lücke mit einer iSight aus einem Macbook und diese passt exakt hinein.

Diese Bild zeigt den iPad-Rahmen samt Kamera-Lücke. Unten sieht man die passende iSight aus dem Macbook (Bild: Mission Repair)
Vergrößern Diese Bild zeigt den iPad-Rahmen samt Kamera-Lücke. Unten sieht man die passende iSight aus dem Macbook (Bild: Mission Repair)

In seinem Blog zeigt das Unternehmen den Rahmen mitsamt der Lücke und einer passenden iSight. Bereits zuvor gab es Hinweise darauf, dass das iPad eine Webcam erhalten wird. So berichtete das Wall Street Journal bereits vor der Veröffentlichung des iPad , dass Apple an einem Tablet mit Kamera arbeite. Zudem gab es im Internet zahlreiche Diskussionen über das iPad, das Steve Jobs bei der Keynote am 27. Januar in die Höhe hielt. Vergrößerungen zeigen, dass sich am oberen Bildschirmrand ein kleiner, dunkler Punkt erkennen lässt, wie die Linsenöffnung einer iSight.

Warum in den bald erscheinenden iPad-Modellen noch keine iSight eingebaut ist, bleibt Apples Geheimnis. Anhand der aktuellen Erkenntnisse erscheint es jedoch als wahrscheinlich, dass es in absehbarer Zeit eine verbesserte iPad-Version inklusive iSight-Webcam geben wird. Die fehlende Kamera des iPad ist einer der am häufigsten genannten Kritikpunkte am iPad .

Die Aussparung im Gehäuse könnte auch darauf hinweisen, dass Apple ursprünglich geplant hatte, eine iSight einzubauen, dies jedoch kurzfristig wieder gestrichen hat. Beim aktuellen iPod Touch soll es ähnlich verlaufen sein, auch hier gibt es Platz für eine Kamera. Technische Probleme ließen Apple diese Kamera kurz vor der Vorstellung des neuen Modells jedoch streichen.

Info: Mission Repair

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030767