868859

Gehörlosen-Initiative fordert Warnhinweise bei MP3-Playern

07.09.2006 | 13:42 Uhr |

Warnhinweise auf Zigarettenschachteln sind längst Alltag. Wenn es nach einer britischen Gehörlosen-Organisation geht, dann kleben solche Warnhinweise bald auch auf allen Verkaufsverpackungen von MP3-Playern, in etwa mit folgendem Text: "Vorsicht. Ihr iPod kann Sie taub machen".

Das Royal National Institute for Deaf People (RNID) hat sich dem Kampf gegen Taubheit und anderer Hörprobleme verschrieben. Um gerade junge Menschen vor Schäden am Gehör zu bewahren, fordert die Organisation Warnhinweise auf MP3-Playern. Für diesen Zweck hat die RNID eine "Verlier nicht die Musik"-Kampagne gestartet.

Wenn die Zahlen der RNID stimmen, dann sind sich 58 Prozent der 18- bis 30-Jährigen nicht darüber bewusst, dass zu laute Musik (in der Disco, von der Stereoanlage, aus dem Autoradio oder vom MP3-Player) das Gehör schädigen kann. Diese Zahl erscheint durchaus glaubwürdig: Wer öfters den öffentlichen Nahverkehr nutzt, hört mit schöner Regelmäßigkeit, wie ihm die Musik des Nebenmanns oder der Nebenfrau entgegen dröhnt.

Diesem Problem will die britische Gehörlosen-Initiative mit ihrer Kampagne entgegen wirken. Dabei hat die RNID MP3-Player als besonders großen Risiko-Faktor ausgemacht. Sie fordert deshalb die Hersteller der Player auf, deutlich sichtbare Warnhinweise auf der Verpackung der Geräte anzubringen. Die RNID hat eigenen Angaben zufolge deshalb alle wichtigen MP3-Player-Hersteller angeschrieben. Die Begeisterung bei Apple und Co. über diese Kampagne dürfte sich vermutlich in Grenzen halten.

Darüber hinaus hat die Gehörlosen-Vereinigung einige Tipps veröffentlicht, wie man sich als Besitzer eines MP3-Players vor Hörschäden schützen kann. Die Ratschläge dürften niemanden vom Hocker reißen, entsprechen sie doch nur dem gesunden Menschenverstand. So soll man immer wieder Pausen beim Hören von Musik einlegen, die Lautstärke reduzieren und den MP3-Player nie so stark aufdrehen, dass er die Umgebungsgeräusche völlig übertönt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
868859